Bigler Regula

Regula.jpg

Geboren 1977. Studium der Germanistik und Kunstgeschichte in Lausanne. 2004-2008: Mitarbeit bei Film-, Kultur- und Kommunikationsprojekten in Deutschland und in der Schweiz, Mitarbeit im Centre Dürrenmatt Neuchâtel. 2008-2014: Assistenz an der Section d'allemand, Lausanne, 2013 Doctorat ès lettres. 2014-2016: Weiterbildung an der pädagogischen Hochschule Bern, Unterricht in Berufsmaturitätsschulen in Bern, Lehraufträge in Fribourg/CH und in Lausanne. 2016-2020: Maître-Assistante an der Section d’allemand, Lausanne.

Schwerpunkte: Intermediale Fragestellungen (insbesondere Text-Bild-Schrift-Beziehungen), Gegenwartsliteratur, Schweizer Literatur, Literatur des 20. Jahrhunderts.

Buchpublikationen: Surreale Begegnungen von Text und Bild. Lektüren im intermedialen Dialog München: Wilhelm Fink 2014. Aufgezeichnete Erinnerungen. Schriftinszenierungen im Spätwerk Erica Pedrettis. Würzburg: Königshausen & Neumann (in Vorbereitung, erscheint 2020).

Ouvrages

2020

Aufgezeichnete Erinnerungen. Schriftinszenierungen im Spätwerk Erica Pedrettis

Retrouvez l'ouvrage sur Labelettres

Suivez nous:        
Partagez: