Aller à: contenu | haut | bas | recherche
 
 

Vergleich der Kantons- und Gemeindefinanzen

| Bericht 2016 | Zusätzliche Dokumente | Frühere Ausgaben | Publikationen in Verbindung mit dem Vergleich
 

Seit 1999 erstellt das IDHEAP jährlich einen Vergleich der Kantons- und Gemeindefinanzen. Das Ziel besteht darin, einen Einblick in die finanzielle Situation der öffentlichen Gemeinwesen der Schweiz zu erhalten. Der Vergleich deckt alle föderativen Ebenen des Landes ab: Den Bund, die 26 Kantone sowie 20 grosse Städte, darunter 14 Kantonshauptorte der Schweiz.

Der Vergleich ist in zwei Gruppen à je vier Kennzahlen aufgeteilt. Die erste Gruppe beurteilt vor allem die Risiken, die die finanzielle Verfassung belasten. Sie setzt sich aus folgende Kennzahlen zusammen:

  • Deckung des Aufwands (K1)
  • Selbstfinanzierung der Nettoinvestitionen (K2)
  • Zusätzliche Nettoverpflichtungen (K3)
  • Nettozinsbelastung im Verhältnis der Steuereinnahmen (K4)

Die zweite Gruppe gibt Auskunft über die Risiken, die die Qualität der Haushaltführung bedrohen. Sie setzt sich aus folgenden Kennzahlen zusammen:

  • Beherrschung der laufenden Ausgaben pro Einwohner (K5)
  • Investitionsanstrengung (K6)
  • Genauigkeit der Steuerprognose (K7)
  • Durchschnittliche Schuldzinsen (K8)

Das Resultat jeder Kennzahl wird mit einer Note zwischen 6 (sehr gute Situation) und 1 (sehr schlechte Situation) bewertet.

TOP ^

Recherche:
 Go
 
rss/atom
twitter linkedin facebook youtube instagram 

Kontakt

Evelyn Munier
Quartier UNIL-Mouline
Bâtiment IDHEAP
CH-1015 Lausanne
+41 21 692 68 58
evelyn.munier@unil.ch

Rue de la Mouline 28 - CH-1022 Chavannes-près-Renens  - Suisse  -  Tél. +41 21 692 68 00  -  Fax +41 21 692 68 09
Swiss University