Modul 2

Hochschulpolitik

Dieses Modul nimmt sich insbesondere der Herausforderungen in Bezug auf Organisation, Finanzierung und Funktionsweise der Strukturen der höheren Bildung an. Die schweizerische Situation wird mit derjenigen im Ausland verglichen.
Dies erfolgt über eine vergleichende Theorie der Higher Education Studies, mit dem Ziel, die verschiedenen Regulierungssysteme der Universitäten, die Differenzierungsprozesse der Strukturen der höheren Bildung und die Arten der Gestaltung akademischer Karrieren und Disziplinen, namentlich deren Unterschiede oder Ähnlichkeiten zu umreißen und zu diskutieren. Der zweite Teil des Kursblocks erläutert Fragen der Finanzierung der höheren Bildung (verschiedene Quellen und Allokationsmodelle) im Kontext der verschiedenen Regulierungsmodi der Hochschulen.

Schlüsselfragen

  • Wie werden hochschulpolitische Entscheidungen getroffen?
  • Gibt es ein hervorstechend «gutes» Hochschulregulationsmodell?
  • Führen aktuelle Managementsysteme zu besseren Resultaten als traditionelle hierarchische oder partizipative Modelle?
  • Welche Akteure betreiben Reformstrategien von Hochschulen in der Schweiz, welche lehnen solche Strategien ab?
  • Welche Faktoren beeinflussen die Ausarbeitung und Umsetzung dieser Strategien?
  • Welche Lehren resultieren aus den ausländischen Erfahrungen mit der Verwaltung von Universitäten?
  • Welches sind deren wichtigsten Ergebnisse? Wie wirken sich die Reformen auf die allgemeine Funktionsweise der Universitäten aus?
  • Wie und inwieweit differenzieren die Hochschulen in einem von Stagnation und Budgetkürzungen geprägten Umfeld ihre Finanzierungsquellen, und wie werden diese aufgeteilt?
  • Welche Art von Beziehungen entwickeln die Hochschulen zu Unternehmen in der Privatwirtschaft, und wie wirken sich diese Beziehungen auf die Organisation der Hochschulen aus?


Recherche:
 dans ce site:
   
   
   
 Rechercher
Annuaires      Site map

Auf einen Blick

Schweizerische Hochschulen
in vergleichender Perspektive


Differenzierung der Systeme der höheren Bildung
Einführung in die Hochschulforschung


Steuerung und Organisationsanalyse der Hochschulen


Macht und Entscheidungsprozesse
Managementkonzepte und -stile


Universitäre Arbeitsmärkte


Professionalisierung
Differenzierung und Integration
Beziehungen zwischen Universitäten und Unternehmen
Aufgaben, Interessen, Autonomie
Interfaces


Teilfinanzierung der höheren Bildung


Finanzierungspolitik
Management der Mittel

Verantwortlicher

Prof. Jean-Philippe Leresche

Ort

Universität Lausanne

Daten

2. Dezember 2005
- 13. Januar 2006


Géopolis - CH-1015 Lausanne  - Suisse  -  Tél. +41 21 692 37 00  -  Fax  +41 21 692 38 45