Semestre d'automne 2019 - Herbstsemester 2019

Überblick über das Lehrprogramm

Im Herbstsemester 2019 wird Herr Prof. Dr. Christoph A. Kern, LL.M. (Harvard) eine Übung im Bürgerlichen Recht für Fortgeschrittene abhalten. Die Technik der Fallbearbeitung wird anhand aktueller Fälle eingeübt. Den thematischen Schwerpunkt bilden das Vertragsrecht, das Deliktsrecht und das Bereicherungsrecht.

Die Assistenten/-innen des Lehrstuhls, Frau Friederike Brégeault, Herr Alexander Groß und Herr Neil Kranzhöfer ergänzen die Übung durch Wiederholungskurse auf den Gebieten des Allgemeinen Teils des BGB, des Schuldrechts und des Sachenrechts. Die Wiederholungskurse finden jeweils als vierwöchiges Modul statt und können frei kombiniert werden.

Herr Prof. Dr. Christoph A. Kern, LL.M. (Harvard) bietet zudem eine Vorlesung zum deutschen Internationalen Privatrecht an. Behandelt werden die Grundlagen und ausgewählte kollisionsrechtliche Einzelfragen.

Herr Prof. Dr. Marc Bungenberg, LL.M., hält im Herbstsemester 2019 die Vorlesung Europäisches Wirtschaftsrecht. An diese Veranstaltung schließt sich gegen Ende des Semesters ein Seminar zum Europäischen und Internationalen Wirtschaftsrecht an.

Des Weiteren bietet Herr Prof. Dr. Walter Boente die Vorlesung "Die deutsche Zivilprozessordnung – mit rechtsvergleichenden Hinweisen auf das neue schweizerische Recht" an.

Herr Dipl.-Jur. Andreas Seidel, Mitarbeiter am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht, Multimedia- und Telekommunikationsrecht von Herrn Prof. Dr. Gerald Spindler, wird im Herbstsemester 2019 eine Vorlesung zum Kapitalgesellschaftsrecht anbieten.

Diese Veranstaltungen können hervorragend durch Vorlesungen des Centre de droit comparé, européen et international zum Schweizer und ausländischen IPR ergänzt werden. Sie sind insbesondere im Rahmen der Zusatzausbildung "Rechtsvergleichung und Internationales Recht" anrechenbar.

Folge uns:    
Teilen:
Internef - CH-1015 Lausanne
Tél. +41 21 692 27 60
Fax +41 21 692 28 15