Sie befinden sich hierUNIL > Chaire de droit allemand - Lehrstuhl für Deutsches Recht > Accueil > Mots d'accueil - Grußwort

Mots d'accueil - Grußwort

Das Studium des deutschen Rechts in Lausanne hat seit über hundert Jahren Tradition. Viele Juristengenerationen haben sich aus gutem Grund für einen Auslandsaufenthalt am Genfer See entschieden: Hier wird die einzigartige Möglichkeit geboten, das Studium des deutschen Rechts in deutscher Sprache mit einem Aufenthalt im fremdsprachigen Ausland zu verbinden. Was das deutsche Recht anbetrifft, kann man mit dem großen BGB-Schein und/oder dem großen ÖR-Schein Qualifikationsleistungen für die Zulassung zum 1. Staatsexamen erbringen. Darüber hinaus werden weitere ausgewählte Veranstaltungen zum deutschen Recht angeboten, die in unterschiedlicher Weise für die Universitätsausbildung anerkannt werden (Anerkennung als Auslandssemester im Rahmen des Freischuss, Anerkennung als Leistung im Schwerpunktbereich, Grundlagenschein, Seminarschein). In puncto Auslandsstudium verfügt die Universität Lausanne über ein reiches Angebot: Neben dem detaillierten Programm zum Schweizer Recht gibt es zahlreiche Veranstaltungen zum europäischen und internationalen Recht sowie zur Rechtsvergleichung. In unmittelbarer Nachbarschaft zur Universität befindet sich das Schweizer Institut für Rechtsvergleichung. Das fachliche Programm ist eingebettet in einen landschaftlichen Hintergrund von außergewöhnlicher Schönheit. In Lausanne herrscht ein Klima der Offenheit, das zahllose deutsche Jura-Studierende maßgeblich geprägt, ihnen entscheidende Anregungen gegeben und ihrem Lebensweg ganz neue Möglichkeiten eröffnet hat. Dies hängt nicht nur damit zusammen, dass man hier sein Französisch entscheidend verbessern kann, sondern allgemein mit der Tatsache, dass der Einblick in fremde Rechtsordnungen und der Kontakt zu den zahlreichen internationalen Organisationen ganz neue Perspektiven erschließt. Nicht zu unterschätzen sind die Wirkungen, die von der Begegnung zu Mitstudierenden ausgehen, die zu den offensten und neugierigsten gehören. Im Rückblick sagen viele Ex-Lausanner, dass der Aufenthalt am Genfer See der Höhepunkt des Studiums war. Gar nicht selten kommt es vor, dass der Lausanne-Aufenthalt auch einen Einfluss auf die Berufswahl hat, nämlich zu einer Tätigkeit im internationalen Bereich führt. Jeder wird seinen Lausanne-Aufenthalt auf eigene Weise gestalten. Der Lehrstuhl für deutsches Recht möchte eine Anlaufstelle sein, von der aus die Möglichkeiten erschlossen werden können. Zu diesem Zweck wurde auch das Projekt Alumni-CDA ins Leben gerufen. Möge dieses Forum intensiv genutzt werden!

Suche:
 in diesem Website:
   
   
 Go
 
rss/atom
Internef - CH-1015 Lausanne  -  Tél. +41 21 692 27 60  -  Fax +41 21 692 28 15
Swiss University