Bartholemy Claudia

Geboren 1964, in der Schweiz seit 1984.

1983 – 1989 Studium der Germanistik, Geschichte und Musikwissenschaften in Freiburg i. Br. und Genf.

1989 - 1998 Assistentin und Lehrbeauftragte für Mittelalterliche Literatur an der Universität Genf

1986 - 1997 Freie Mitarbeiterin bei der Neuen Zürcher Zeitung

1994 - 2007 Direktorin des bilingualen Zweiges am Institut Montolivet

2007 - 2008 Sprachenkoordinatorin an der Ecole Moser Genève-Nyon

2008 - 2018 Professeure formatrice pour la didactique de l’allemand langue étrangère an der HEP Lausanne

Seit September 2018 Directrice pédagogique an der Ecole Moser Nyon

 

Seit 1999 Teilzeitarbeit im Bereich Deutsch als Fremdsprache (DaF) an der Section d’allemand, erst als maître-assistante, dann als MER. Seit 2000 Mitarbeiterin, seit 2016 Stellvertretende Leiterin des Prüfungszentrum des Goethe Instituts der Université de Lausanne.

 

Arbeitsschwerpunkte: Konzipierung und Expertisen von Unterrichtsmaterialien, DaF-Lehrpersonenaus- und fortbildung, Fremdspracherwerb, Bilingualer Unterricht, CLIL (Inhaltsorientiertes Fremdsprachenlernen), Immersion, Frühes Fremdsprachenlernen.

 

Mitglied des Fachbeirats der Deutschen Welle (Bonn).

La recherche avancée est accessible via Serval

Les publications peuvent être gérées en accédant à Serval via MyUnil

Publications

CHARGEMENT...
2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | ...
2021
2020
2019
2018
2017
2016
CHARGEMENT...
 
 
 
 
 
 
 

Retour

Suivez nous:        

À télécharger

Partagez: